Letztes Feedback

Meta





 

Warum aufhören?

Im nüchternen Zustand war mir garnicht mehr klar warum ich eigendlich aufhören wollte zu rauchen/saufen/kiffen, das pepp lass ich mal weg denn davon bin ich (noch) nicht abhängig. Als erstes ist es mir aufgefallen durch meine Freunde, ich gelte unter ihnen als Schluckspecht, was nun nicht gerade berauschend ist, ein Schluckspecht zu sein ist nichts tolles. Alkohol und ich ohne damit, nein das konnte sich niemand vorstellen. Traurig... ist meine abhängigkeit so offensichtlich? Nungut, hinsichtlich des kiffens würde ich dies gerne noch weiter fort führen, doch das kiffen beeinträchtigt leider mein leben. Wenn ich kiffe habe ich viel zuwenig lust für überhaupt irgendetwas, bin ich vom tripp unten bin ich (oder mein körper) viel zu müde für irgendeiner art sportliche tätigkeit, also bedeutet dies das ich weniger trainiere als sonst.... Würde meinen speckzuwachs erklären, besonders wenn man dabei denkt das man noch fressflashs bekommt. Gut aber nicht nur das macht das kiffen unluktrativ, eben dadurch das man dope immer mit tabak mischen wird, schlußfolgernd ist mann dann meistens auch raucher... Ja die mießen zigaretten schlagen nun aufs portemonai, gerundet 6€ für ein big pack.... Übertrieben der preis... Es nimmt mir so die ausdauer weg das ich bevor ich ein muskelversagen hab mir vorher erstmal die puste weg bleibt.... Ich könnte um ein viel viel höheres leistung bringen als wenn ich raucher bleibe. Außerdem will ich mich los sagen von einer droge die mich durch mein leben begleitet und durch mein leben bestimmt. Ich hätte geld, disziplin und willen bewießen. Ja... geil

20.7.09 22:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen